Offpage Seo: Was es ist und wie Sie es Optimieren in 2022

Robert Wolf – Zuletzt Aktualisiert: 23. Aug 2022
Allgemeine Lesedauer: 6 min.

In diesem Beitrag sprechen wir über Offpage Seo.
Das Ziel des Ganzen ist, dass Sie nachher wissen, was damit genau gemeint ist.
Das Sie verstehen, was Offpage Seo bringt und wie Sie es Optimieren.
Und vor allem, warum es so wichtig ist.
Zusätzlich erhalten Sie noch nützliche Tools, die Ihnen die Arbeit erleichtern.

Offpage-Seo

Was ist Offpage Seo?

Offpage Seo ist nur ein Teil von Seo (Suchmaschinenoptimierung) und ist das Gegenstück von Onpage Seo.

Es sind Techniken, die Sie nutzen können, um z.B. Ihre Autorität zu steigern.
Wie der Name Offpage schon sagt, handelt es sich um Dinge, die außerhalb Ihrer Webseite stattfinden.
Dabei ist meistens der Hauptfokus auf dem „Linkbuilding“, also dem Aufbau von Backlinks.

Einfach erklärt:
Offpage Seo beinhaltet alle Maßnahmen, die sich außerhalb Ihrer Webseite abspielen.
Und hat nichts mit Ihrem Inhalt oder den Veröffentlichten Seiten zu tun.
Sondern mit den Signalen, die von anderen Webseiten oder sozialen Medien kommen.

Was bringt Offpage Seo?

Offpage Seo ist nach wie vor ein sehr wichtiger Bestandteil von den ganzen Optimierungen.
Durch die ganzen Links, die Sie aufbauen, wird Ihre Webseite immer mehr Relevanz gewinnen.
Und es zeigt Google, dass Ihr Beitrag oder Ihr Inhalt einen hohen Mehrwert liefern muss.

Seitenautoritaet

Wie Sie sehr gut erkennen, hat die erste Domain am meisten Autorität, da sie auch am meisten verlinkt wurde.
Die 3te Domain wurde zwar nur 1-mal verlinkt, doch durch die hohe Autorität von Nr.1 ist die Autorität deutlich höher.

Offpage Seo oder auch Linkbuilding bringen Ihnen Autorität.
Zusätzlich hilft es Ihnen, Ihre Rankings zu verbessern, da Google erkennt, dass Sie für den Kunden relevante Inhalte präsentieren.
Und das ist laut heutigem Stand eines der wichtigsten Dinge für Google.
Das Sie dem Kunden einen Mehrwert bieten, welche den Kunden zufriedenstellt.

Achten Sie bitte immer darauf, von wo Sie die Links bekommen.
Bei schlechten Links wie z.B. von Seiten mit Erwachsenen Inhalt oder die 0 mit Ihrem Thema zu tun haben.
Kann es passieren, dass Sie in ein schlechtes Licht fallen und weniger relevant bei Google werden.

Als anschauliches Beispiel:
Sie wohnen in einem sehr bekannten und angesehenen Viertel in Ihrer Stadt.
Die Häuser sind groß, modern und schön.
Und die Leute sind gebildet und sehr zuvorkommend.
Wie wird sich der Ruf des Viertels auf Sie auswirken?
Ich schätze mal sehr positiv.

Wenn Sie hingegen in einem sehr kriminellen Wohnviertel leben.
An dem Raub an der Tagesordnung steht und die Menschen egoistisch sind.
Oder sogar regelmäßig Drogen konsumiert werden.
Wie wird sich das auf Ihren Ruf auswirken?

Bad-Neighborhood

Jede Seite hat bei Google einen eigenen Qualitätsfaktor.
Je höher die Qualität dieser Webseite ist, desto mehr wird sie als “Experte” angesehen.
Wenn Sie genau von diesen Seiten einen Link bekommen, wirkt sich das sehr stark auf Ihre eigene Webseite aus.

Was gehört zu Offsite Seo?

Unter Offsite Seo gehören Techniken wie:

  • Linkbuilding
  • Local Seo
  • Content Marketing
  • Social Media
  • Forums
  • Gastbeiträge
  • Bewertungen

Im Folgenden möchte ich auf jede Technik ganz kurz eingehen.
Damit Sie ein gewisses Verständnis haben, wieso es zu Offsite gehört oder wie es funktioniert.

Linkbuilding:

Es geht darum, von einer anderen externen Seite einen hochwertigen Link zu bekommen.
Dabei kommt es auf Faktoren an wie: Relevanz der anderen Seite, der verlinkte Text, Follow oder NoFollow Attribut usw.
Je mehr Links Sie aufbauen, desto mehr zeigen Sie Google, dass Ihr Inhalt einen großen Mehrwert bietet.

Local Seo:

Wird oft in Zusammenhang mit Google My Business Manager in Verbindung gebracht.
Einfach gesagt sorgt Local Seo dafür, dass Sie in den lokalen Suchergebnissen als erstes angezeigt werden.
Zur Veranschaulichung zeige ich Ihnen ein Bild von einem Google My Business Eintrag.

Local-Snackpack

Content Marketing:

Mit Content Marketing können Sie aktiv neue Links generieren.
Wenn Sie guten Content produzieren und diesen auf ein gutes Ranking bringen, wird früher oder später ein anderer Nutzer auf Ihren Beitrag verlinken.
Weil genau dieser für den Nutzer hilfreich war.
Das hilft Ihrer ganzen Seite, mehr Autorität zu gewinnen und als ein Experte angesehen zu werden.

Social Media:

Können Sie auch dazu zählen, obwohl es nicht direkt zu Seo gehört.
Mit Social Media können Sie eine gewisse Präsenz aufbauen.
Und damit außerhalb Ihrer Webseite für den Kunden sichtbar werden oder sein.
Dabei können Sie mit Links auf Ihre Webseite oder Ihren Beitrag verlinken.

Forums:

Bei Forums sollten Sie vorsichtig sein.
Ich beziehe mich nun auf ein Expertenforum, bei dem andere Nutzer Hilfe zu einem Problem suchen.
Diesen können Sie dann eine helfende Antwort geben und später auf Ihre Seite verlinken.
Bitte beachten Sie, dass Sie nicht als Experte angesehen werden, wenn Sie sofort auf Ihre Seite verlinken.
Das ist nur Spam und ist sehr kontraproduktiv.
Also bitte nur verwenden, wer die Situation perfekt passt und Sie auf Ihre Seite verlinken können.

Gastbeiträge:

Das ist eine super Technik, um einen gewissen Traffic und auch hochwertige Links zu bekommen.
Bei einem Gastbeitrag suchen Sie sich eine Webseite aus, die zu Ihrem Thema passt.
Oder sehr ähnlich ist.
Fragen Sie nach, ob Sie einen Beitrag für Ihre Seite verfassen dürfen.
In den meisten Fällen werden Sie einen Teil der Leser auf Ihre Seite locken.
Und Sie erhalten zusätzlich einen Link von dieser Seite.

Bewertungen:

Sieht nicht nur für den User schön aus, sondern auch für die Suchmaschine.
Bewertungen zeigen beiden, dass Sie gute Dienste leisten und relevant für Ihre Kunden sind.
Sie können zusätzlich dabei helfen, dass Google Ihnen ein Rich Snippet verpasst.
Jedoch behält sich Google laut eigener Angabe vor, ob eine Webseite ein Rich Snippet erhält oder nicht.

Rich-Snippet-Beispiel

Wie optimiert man Offpage Seo?

In diesem Beispiel möchte ich mich nur auf das Linkbuilding konzentrieren.
Da es meiner Meinung immer noch die wichtigste Offpage Seo Technik ist.

Offpage Seo machen Sie, indem Sie aktiv oder auch passiv Links aufbauen.
Das können Sie, indem Sie hochwertigen Content produzieren und User diesen verlinken.
Oder Aktiv Gastbeiträge schreiben oder in Foren eine professionelle Hilfe sind.

Als Erstes möchte ich Ihnen noch den Unterschied zwischen Follow und NoFollow Links einfach erklären.

Follow Link:
Dabei sagt der Link der Suchmaschine, ob sie dem Link folgen soll und zeigt, dass es relevant ist.

NoFollow:
Dabei folgt die Suchmaschine dem Link nicht und ist auch nicht so relevant wie ein Follow link.

Follow-NoFollow

Linktypen:

Natürliche Backlinks:

Wie der Name schon sagt, kommen die automatisch.
Wenn Sie z.B. guten Content liefern oder ein gutes Produkt haben, werden andere von sich aus auf Sie verlinken und Sie empfehlen.

Manueller Linkaufbau:

Hier bauen Sie aktiv Links auf und bitten Kunden, Influencer oder wie bereits erwähnt bei Gastbeiträgen darum, Ihre Seite zu verlinken.
Oder diese auf Social Media teilen.

Selbst aufgebaute Links:

Dazu gehören z.B. Branchenverzeichnisse oder auch Unternehmenseinträge.
Selbst aufgebaute Links sind auch Links aus Foren.
Doch wie bereits erwähnt, kann das sehr unprofessionell sein.
Zusätzlich besteht die Chance, dass es auch als Black Hat Seo abgestempelt wird.

Führen Sie regelmäßig ein Linkcheck durch, um die nicht funktionierenden Links auszufiltern.
Und gegebenenfalls wieder reparieren.
Somit haben Sie immer ein gepflegtes Linkprofil.

Offsite Seo Tools

Zum Schluss möchte ich euch noch ein paar hilfreiche Tools mitgeben, die Sie verwenden können, um Ihre Links zu überprüfen.

Google Search Console:

In der Google Search Console unter der Rubrik Links könnt Ihr alle verlinkenden Seiten einsehen.
Und somit ganz einfach und kostenlos die einzelnen Links analysieren.

Search-Console-Links

Ahrefs:

Ist ein umfangreiches Tool, das nicht nur für Backlinks, sondern auch für Keywords und vieles mehr bekannt ist.
Zusätzlich liefert Ihnen Ahrefs wie viel Autorität sie andere Seite hat und ganz viele weitere Infos.
Die Kosten gehen ab 89$ pro Monat los.

Ahrefs

Screaming Frog´s Seo Spider:

Screaming Frog hat eine kostenlose Version und auch ein Premium Abo.
Das Tool ist sehr umfangreich uns ist für Anfänger sehr kompliziert.
Das Premium Abo kostet 185€ im Jahr.

screaming-frog

SEMRush:

Auch ein sehr umfangreiches Tool, mit dem Sie nicht nur Backlinks überprüfen können.
Sondern auch Keywords, Onpage-Analysen und vieles mehr.
SEMRush geht ab 119,95$ pro Monat los.

SEMRush
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner